Direkt zum Inhalt

eKomi Siegel Sicher einkaufen   header phone icon +49 (0) 7531 - 8029 655   header versand icon kostenloser Versand

IKEA Hacks, Wohntrends

Tutorial: Klebefolie aufbringen mit #creartist Lisa

Tipps&Tricks zum Aufbringen der Folie

Wir werden oft nach Tipps & Tricks gefragt, wie man unsere Folien am besten aufklebt. Um dir dabei etwas zu helfen und das Aufbringen unserer Folien noch einfacher zu machen, haben #creartist Lisa und ich ein Tutorial erstellt, bei dem Schritt für Schritt erklärt wird, wie die Aufbringung unserer Klebefolien am besten funktioniert.
Übrigens hat sich das gesamte creatisto-Team sehr darüber gefreut, da unser hölzerner Versandtisch mit Kratzern und Gebrauchsspuren nun in klassisch-zeitlosem Weiß erstrahlt!

Schritt 1: VORBEREITUNG

Vor dem Aufbringen der Klebefolie haben wir die Oberfläche gereinigt, sodass sie trocken, fett- und staubfrei ist. Bei Möbelstücken wie Regalen, Türen und Schränken ist es außerdem sinnvoll, eventuell vorhandene Griffe und Knöpfe zu entfernen. Diese kannst du nach dem Bekleben einfach wieder anbringen.

Rakel, Cutter und natürlich die neue creatisto-Folie sollten griffbereit liegen und schon kann der Spaß losgehen! 

Tipp: Den mit speziellem Filz beschichteten creatisto-Rakel für perfekte Ergebnisse gibt es hier!

SCHRITT 2: FOLIE AUFBRINGEN

Als erstes wird die Folie von der Trägerschicht abgezogen! Achtung: Aufpassen, dass die Klebeflächen der Folie nicht zusammenkleben. Beim anschließenden Aufbringen ist es wichtig, dass die Kanten exakt übereinstimmen. Halte hierfür die Klebefolie an den zwei oberen Ecken auf Spannung und lege die Kante der Folie an die Oberkante der zu beklebenden Fläche. Prüfe dann, ob beide Ecken sauber sitzen und drücke die Möbelfolie leicht an der angelegten Kante an.
Keine Angst vor dem Verkleben: Unsere Folien können innerhalb der ersten 12 Stunden beliebig oft re-positioniert werden. Wenn die Folie nicht 100%ig genau aufgeklebt ist, einfach abziehen und neu positionieren - ohne Klebeverlust. 

Folie von der Schutzschicht abziehen...    ...und passgenau auf den Kanten aufbringen!

Tipp: Große Flächen wie unseren Tisch oder eine Tür beklebst du am besten mithilfe einer zweiten Person - bei Lisa und mir hat das super geklappt!

SCHRITT 3: FOLIE GLATT STREICHEN UND BLASEN ENTFERNEN

Sobald die Folie sitzt, kann sie mit dem Rakel glatt gestrichen werden - idealerweise von oben nach unten und von innen nach außen. Die Randbereiche haben wir dabei besonders fest angedrückt, so dass sich die Ecken nicht lösen können. 

Folie sorgfältig glatt streichen    Die Ecken nicht vergessen!

Aufgrund der eingesetzten Bubble-Free Technologie kann unsere Folie ohne Blasenbildung aufgebracht werden. Sollten doch vereinzelt Bläschen entstehen, gibt es zwei Möglichkeiten zu ihrer Entfernung, die Lisa uns hier vorführt: einfach mit dem Daumen glatt drücken oder mit dem Rakel vorsichtig zum Rand herausstreichen. 

Blasenentfernung mit Rakel    Blasen einfach wegdrücken

SCHRITT 4: Kanten anpassen

Wenn keine passende Größe für deinen Tisch verfügbar ist, ist es sinnvoll, ein größeres Format zu wählen und dieses anschließend an das eigene Produkt anzupassen. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: Folie direkt an den Kanten abschneiden

Unsere Folie kann mit einem Cutter oder einem Skalpell einfach zurecht geschnitten werden. Hierzu kann man verschiedene Vorgehensweisen wählen: ​

  1. Vor dem Aufkleben: Entweder du überträgst die Maße mit dem Maßband per „Freihandzeichnung“, oder du paust die Rundungen ab und überträgst sie dann. Anschließend kannst du einfach z.B. mit Hilfe eines Lineals entlang der Linie cutten.
  2. Nach dem Aufkleben: Bei der zweiten Möglichkeit wird die Folie im „Über-Format“ gefertigt, so dass die Folie beim Kleben leicht über den Rand ragt. Anschließend kannst du die Kanten einfach mit dem Cutter nachfahren und die überstehenden Ränder exakt abschneiden. 

 

Kanten mit Cutter nachfahren    Die hölzerne Kante

 

Möglichkeit 2: Kanten umkleben

Bei dieser Möglichkeit werden auch die Kanten des Möbelstücks mit Folie umklebt. Hierfür haben wir eine Übergröße gewählt und auf das Möbelstück geklebt. Lisa hat an jeder Ecke der Folie einen Schnitt zur Ecke der Möbelkante gemacht und dann die Ränder mit den Fingern umfahren, bis sie richtig gut gehaftet haben. Anschließend hat sie die Folie umgeklappt und festgeklebt - fertig!

Die Kanten mit Folie umkleben    ...und gut festdrücken!

SCHRITT 5: ZURÜCKLEHNEN, STOLZ SEIN UND DEN ANBLICK GENIESSEn

Das fertige Werk

Mit dieser Hilfestellung kann jetzt nichts mehr schief gehen, oder? Auch zur Aufbringung der Folien auf LaptopsHandys und anderen Möbelstücken sind wir natürlich mit Rat&Tat für dich da. Schreib uns einfach eine Mail!

Viel Spaß beim Kleben,

Deine Luisa

 


Kontakt

kontakt@creatisto.com

header phone icon +49 (0) 7531 - 8029 655

 


Newsletter

Sichere Zahlung

BillsafePayPalSofortüberweisung
VisaMastercardVorkasse

Schneller Versand

Deutsche PostArrivaDHL

Sicher Einkaufen

 

Markenrechtlicher Hinweis: Die Marke IKEA ® ist ein eingetragener Markenname der Inter IKEA Systems B.V. und ist in Deutschland und in weiteren Ländern markenrechtlich geschützt. Die creatisto GmbH steht in keinerlei wirtschaftlicher Verbindung zu IKEA und wird auch in keiner Form von IKEA autorisiert oder finanziell unterstützt. Die Verwendung dient nur der Beschreibung des Angebots.

© creatisto 2016

Mobile Analytics